EuroVelo 5 Via Romea Francigena

Überquerung des Kanals

Die erste Etappe der Route führt von Canterbury nach Brüssel. Ausgehend von der Domstadt Canterbury führt die Route über angenehme Landstraßen durchs kentische Hinterland zur Küste und zum Hafen von Dover.

Zu den lokalen Attraktionen auf dem Weg gehören das mittelalterliche Schloss Dover Castle, das Naturschutzgebiet Samphire Hoe und die berühmte Canterbury Cathedral, die 597 n. Chr. gegründet wurde und zusammen mit der angelsächsischen St. Martin's Church und den Ruinen von St. Augustine's Abbey zum Weltkulturerbe zählt. Sie haben auch die Möglichkeit, Lille zu besuchen, die ehemalige Kulturhauptstadt Europas und Heimat der Basilique-Cathédrale Notre-Dame-de-la-Treille, eines wundervollen Art Deco-Rathauses und des Grand Place im Stadtzentrum von Lille.

Nachdem Sie Lille verlassen haben, das in Frankreich als "Hauptstadt Flanderns" bezeichnet wird, folgen Sie dem angenehmen Greenway entlang des Roubaix-Kanals, bevor Sie belgisches Territorium betreten. Mit kleinen Schleusen, Zugbrücken und dem Geräusch des Wassers auf dem Weg schlängelt sich die Route sanft durch Wallonien und Flandern, folgt dem Espierre-Kanal und dann dem Fluss Escaut. Bei Avelgem überqueren Sie den Fluss in Richtung des Naturparks "Parc Naturel du Pays des Collines et des Ardennes flamandes". Er liegt in einer hügeligen Region, aber die wallonischen grünen Radrouten nutzen ehemalige Eisenbahnlinien, so dass die Strecke flach ist. Die Route führt zuerst nach Renaix/Ronse und dann nach Lessines, zwei Städte, die stolz auf ihr Erbe der flämischen Renaissance sind. EV5 folgt dann dem Fluss Dendre bis zum historischen Zentrum von Grammont/Geraardsbergen im Herzen der berühmten Flandern-Rundfahrt. Dort treffen Sie auf das berühmte Knooppunten-System Flanderns und die Radroute LF6-Vlaanderen Fietsroute, die Sie in den Süden von Brüssel führt. Von dort aus führt Sie EV5 durch die malerischen Dörfer des Pajottenlandes, bekannt für seine lokalen Biere, die einen fruchtigen Geschmack haben. Nach einer Verkostung auf dem Grote Markt in Halle geht es in Richtung Senne-Tal, das Sie in die Hauptstadt Europas begleitet. In Brüssel kommen Sie an allen bekannten Denkmälern vorbei, vom Grand Place bis zum Europäischen Parlament.