EuroVelo 5 Via Romea Francigena

Entlang der römischen Via Appia
Contains the tracks of the whole stage, including well developed sections but also parts of the route under development or at the planning stage.
Your contribution helps towards keeping these official GPX tracks up-to-date and freely available to download.
Disclaimer

While ECF and National EuroVelo Coordination Centers and Coordinators (NECC/Cs) make every effort to ensure the tracks and their levels of development are both current and accurate, errors or outdated information can occur. The user is fully responsible for his or her own safety when making use of the tracks and for following national traffic rules and signing. Please download and read the complete disclaimer before using the tracks.

Die letzte Etappe von EuroVelo 5 ist 378 km lang. Sie verläuft hauptsächlich auf wenig befahrenen Straßen und Feldwegen, mit Ausnahme sehr kurzer Abschnitte auf Rad- oder Wanderwegen. Die Strecke beginnt in Benevento und überquert nach 56 km die Grenze zur Region Apulien. Auf dem Weg nach Brindisi führt die Route zweimal in das nördliche Gebiet der Basilikata mit einer Gesamtlänge von 108 km. In Apulien und der Basilikata folgt die Route langen Strecken der Via Appia Antica, Regina Viarum (Königin der Straßen) genannt, eine der wichtigsten römischen Straßen, weil sie Rom mit dem Haupthafen im Osten verband. Die Via Appia wurde in den folgenden Jahrhunderten tatsächlich als Pilgerweg genutzt und verband Rom mit dem Haupthafen von Jerusalem. Es handelt sich um eine große Reise durch Geschichte, Tradition und Natur im warmen Italien.