Entlang sehr ruhiger Nebenstraßen führt diese Etappe durch die Hügel der Provinz Parma und eine sehr grüne Landschaft. Sie bietet die Möglichkeit, bedeutende Kunststädte wie Parma oder Fidenza und die beeindruckende Kathedrale im romanischen Stil zu besichtigen, deren Fassade ein skulpturales Fest der Pilgerfahrt ist.

Die Gegend ist übersät mit alten Kirchen und schönen Schlössern. Die EuroVelo 5 führt Sie durch die Toskana über den bezaubernden Cisa-Pass nach Pontremoli, das im Tagebuch von Sigeric erwähnt wird, wo Sie das berühmte Museum mit Megalith-Statuen besichtigen können. Dann, in der Region Ligurien, werden Sie schöne Städte wie Sarzana und die nationale archäologische Stätte Luni besuchen, um wieder in die Toskana zu gelangen und entlang der beliebten Küste der Versilia zu radeln. Diese Etappe erfordert genügend Fitness, um an einem Tag über 1.000 Meter Anstieg zu bewältigen, aber die Anstrengung kann durch eine Zugverbindung zwischen Fornovo und Pontremoli ersetzt werden.