Der Abschnitt von EuroVelo 13 in Lettland ist über 550 km lang und folgt so nah wie möglich der Meeresküste von der estnischen bis zur litauischen Grenze (Ainaži bis Nida). Die Besucher werden die reiche Naturlandschaft Lettlands zu schätzen lernen, die zu 56% von Wäldern bedeckt ist. Riga, die größte Stadt im Baltikum, bietet ein gutes Gegengewicht zur Wildnis ihrer Umgebung. Die Route führt auch nach Ventspils, das über die am weitesten entwickelte Fahrradinfrastruktur Lettlands verfügt, während Liepāja und Karosta dank ihres reichen und gut erhaltenen sowjetischen Militärerbes sehr geeignete Ziele für den Iron Curtain Trail sind.

Nationale & Regionale Informationen

Lettländisches Radinformationszentrum

Das lettische Radinformationszentrum ist eine Radtourismusorganisation die 1991 in Riga gegründet wurde. Über die Jahre hinweg wurden viele heimischen und internationalen Radreisen organisiert, Radstrecken geplant und einiges unternommen, um die Popularität und Entwicklung von Fahrrädern und ihrer Kultur in Lettland voranzutreiben. Seit 1996 ist die Organisation der offizielle Partner des EuroVelo-Netzwerkes.

Tourismusverband Vidzeme

Vidzeme, gelegen im Nordosten des Landes, ist eine der vier historischen Provinzen in Lettland. Ihr regionaler Tourismusverband ist für die Entwicklung der EuroVelo 13 in Lettland zuständig und informiert über die Route und die laufenden Arbeiten sowie über die Unterkunfts- und Radverkehrsaktivitäten in der Region.

Karten und Führer