Die Via Francigena war ein bedeutender Pilger- und Kommunikationskorridor im mittelalterlichen Westeuropa, um aus dem fränkischen Königreich Rom und von dort aus Jerusalem über den Hafen von Brindisi zu erreichen. 1994 zum "Kulturweg des Europarates" erklärt, basiert die Via Francigena auf dem Reisetagebuch des Erzbischofs von Canterbury Sigerich, der die Orte notierte, an denen er auf seinem Rückweg von Rom nach Canterbury im Jahr 990 anhielt. In Italien führt die Route über die gesamte Halbinsel vom Comer See bis Brindisi, entlang des Sigerich-Korridors von Pavia nach Rom. Der Weg führt durch die Po-Ebene, überquert den Cisa-Pass zur Toskana, und führt hinter Rom durch den südlichen Apennin bis zur Adriaküste.

Laden Sie hier die vollständigen GPS-Tracks von EuroVelo 5 - Via Romea (Francigena) in Italien herunter und beginnen Sie mit der Planung Ihres nächsten Radurlaubs!

POIs-EV3-5.jpg
.
Länder

Legend

Development status
  • Certified Section of at least 300 km that has successfully undergone the certification process in line with ECF’s European Certification Standard. It is the highest quality level on the EuroVelo network
  • Developed with EuroVelo signs Developed route (see category below) with continuous signing along the route, incorporating EuroVelo route information panels.
  • Developed Route developed for cyclists and signed in line with the respective national standard (i.e. it is part of a local, regional or national cycle network). There must also be a website providing information to users. Developed route can be heterogeneous in terms of infrastructure: type of cycling infrastructure, surface, width, gradients, etc
  • Under development Route containing sections that require further development (e.g. stretches on public highways with high levels of traffic). Cyclists are advised to use public transportation to skip these non-developed stretches.
  • Planning Undeveloped route with no detailed information publicly available on the Internet. The itinerary communicated is a proposal for the best possible option currently available. It may also contain dangerous sections. Cyclists are advised to use public transportation to skip these non-developed stretches.
  • Public transport link

Markers

  • Naturerbe
  • UNESCO-Weltkulturerbe
  • Kulturelles Erbe
  • Kulinarische Köstlichkeiten
  • Maritime Heritage / The Rhine / The Meuse
  • Other Point of Interest
  • Bus station
  • Train station
  • Mobility info center

Nationale & Regionale Informationen

Federazione Italiana Amici della Bicicletta

Nationales EuroVelo-Koordinierungszentrum

Die Webseite des italienischen Koordinators für EuroVelos bietet einen Reichtum an Informationen zum Radfahren in Italien. Weitere Informationen zum Fahrradtourismus findet man auf ihrer Webseite "Bicitalia". Nur auf Italienisch.

+39 2 84073149

Albergabici

Wenn ein Hotel, Bauernhof, Motel oder Campingplatz sich freut Radfahrer aufzunehmen, bietet FIAB's Albergabici® die Möglichkeit, das den Radfahrern, die in ihrer Region unterwegs sind oder nur einen Tag Exkursion machen, zu sagen. Die Webseite bietet über 2000 Unterkünfte, angepasst an Straßentouren, Bergtouren oder Fahrradurlaubern und helfen einem mit elektronischen Karten, diese Unterkünfte innerhalb der EuroVelos oder anderer nationaler Strecken zu finden.

Bicitalia

Wenn Sie sich für das Netz nationaler italienischer Radfernwege interessieren, dann sind Sie hier genau richtig. Ziel der Webseite ist es, Online-Karten des Radwegenetzes sowie Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten zur Verfügung zu stellen. Das Bicitalia-Netz umfasst 17 nationale Strecken. Laden Sie die GPS-Tracks unter'Routing/GPSx' herunter!