Zurück zur Liste
News

Der Traum vom Fahrradurlaub: EuroVelo 15 - Rheinradweg von Ihrem Schlafzimmer aus

Montag, 27. April 2020
Die COVID-19-Pandemie und die Ausgangssperren, die derzeit in den meisten Teilen der Welt stattfinden, machen es für viele von uns schwierig, im Sommer Fahrradreisen zu planen. Die Zeiten sind unbeständig, und wir wissen nicht, wann es wieder ungefährlich sein wird, zu reisen. Mit #EuroVeloAtHome möchten wir Sie wissen lassen, dass es durchaus in Ordnung ist, zu träumen.

The house shelters day-dreaming, the house protects the dreamer, the house allows one to dream in peace”, schrieb Gaston Bachelard in The Poetics of Space.

Nehmen Sie sich diese Auszeit, um die Welt von Ihrem Schlafzimmer aus zu erkunden, und lassen Sie Ihre Gedanken entlang von Flüssen, auf Radwegen und rund um inspirierende Burgen und Schlösser fremder Länder schweifen. Sobald wir wieder reisen können, wird Ihre Fahrradreise durch die vertraute Beziehung, die Sie zu den Landschaften in Ihrer Phantasie aufgebaut haben, noch reicher werden...

CH_Rheinfall_264A8179 Panorama_Ansicht.jpg
Der Rheinfall, einer der grössten Wasserfälle Europas, liegt in der Schweiz © Demarrage LTMA

EuroVelo 15 - Der Rheinradweg folgt dem Rhein von seiner Quelle in den Schweizer Bergen bis zu seiner Mündung in die niederländische Nordsee. Seit Jahrhunderten fasziniert der Rhein Dichter und Maler. Victor Hugo lobte ihn 1842 in seinem Buch Der Rhein: "Der Rhein vereint alles. Der Rhein ist schnell wie die Rhône, breit wie die Loire, eingedämmt wie die Maas, gewunden wie die Seine, klar und grün wie die Somme, geschichtsträchtig wie der Tiber, königlich wie die Donau, geheimnisvoll wie der Nil, goldbestickt wie ein Fluß in Amerika, von Geschichten und Gespenstern umwoben wie ein Fluß im Innern Asiens ".

CH_TomaSee_IMGL1484_Ansicht.jpg
Der Tomasee im Kanton Graubünden, die Quelle des Rheins © Demarrage LTMA
DE_HE_Wiesbaden_264A0677_Ansicht.jpg
Das Biebricher Schloss, die ehemalige barocke Residenz der Fürsten und Herzöge in Wiesbaden, Deutschland © Demarrage LTMA

Der Rhein hat sich seit 1842 stark verändert, aber seine Vielfalt und Gegensätze verblüffen auch heute noch jeden Reisenden. Er beginnt als kleiner Bach bei Andermatt, steigt zwischen schneebedeckten Gipfeln und traumhaften Aussichten auf in den Wolken versunkenen Täler den Oberalppass hinauf. Weiter führt er durch den mit sanften Kuhglockenmelodien durchzogenen Kanton Graubünden, vorbei an Chur, der ältesten Stadt der Schweiz (mehr zu diesem Abschnitt). Nach einem kurzen Besuch in Österreich führt die Route entlang des friedvollen Bodensees bis nach Konstanz, wo Sie vor die Wahl gestellt werden: Sie können dem linksseitigen Flussufer folgen und in der Schweiz bleiben, oder dem rechtsseitigen Ufer folgen und nach Deutschland einreisen. Ihre Wahl ist jedoch nicht bindend, denn viele Brücken und Fähren entlang der Route ermöglichen es Ihnen, die Seite zu wechseln.

Das linksrheinische Ufer bringt Sie nach Basel, der Weltstadt am Dreiländereck zwischen der Schweiz, Deutschland und Frankreich und Kulturhauptstadt der Schweiz mit ihren 40 Museen. Dann erwartet Sie die Region Elsass, bekannt für die Stadt Straßburg, die Gastronomie und die köstlichen Weine. Erkunden Sie die Region auf den kilometerlangen, ebenen Grünzügen entlang der elsässischen Kanäle.

FR_Strassburg_264A6718_Ansicht.jpg
Straßburg im Elsass © Demarrage LTMA

Das rechtsrheinische Ufer schlängelt sich durch Deutschland, durch die Naturlandschaften Baden-Württembergs und das faszinierende Mittelrheintal. Dann erreicht die Route einen breiteren Flussabschnitt in Nordrhein-Westfalen, wo Sie durch reizvolle Naturschutzgebiete radeln und ehemalige Industriestädte wie Duisburg entdecken können (mehr zu diesem Abschnitt). Der letzte Abschnitt des Rheinradweges schließlich führt Sie auf das gut ausgebaute lokale Radwegenetz der Niederlande und führt durch viele schöne Städte (mehr zu diesem Abschnitt).

Sind Sie ein Fan von guten Gerichten? Dann können Sie in diesem Artikel, einer köstlichen Darstellung der kulinarischen Höhepunkte des EuroVelo 15 - Rheinradweg, weiter träumen. Und lassen Sie die Kinder in Träumereien schwelgen: Der Rheinradweg eignet sich hervorragend für familienfreundliche Radtouren, und wir haben sogar die spannende Reportage über eine Fahrt entlang des gesamten Rheinradweges aus der Sicht des fünfjährigen Jungen Azur veröffentlicht.

NL_Millingen_Naturschutzgebiet_264A1871_Ansicht.jpg
De Gelderse Poort, ein Naturschutzgebiet in Millingen am Rhein © Demarrage LTMA
EuroVelo 15 France Ottmarsheim.jpg
Ottmarsheim, eine Gemeinde im Elsass im Nordosten Frankreichs © Demarrage LTMA

Für den Fall, dass Sie eine eher pragmatisch träumende Person sind, bietet unsere Website eine interaktive Karte des Rheinradweges, die diesen in die vier Nachbarländer (Schweiz, Deutschland, Frankreich und Niederlande) und die sieben thematischen Etappen unterteilt. Sie können die Höhepunkte jeder Region erkunden, einschließlich der UNESCO-Stätten und des wunderschönen Natur- und Kulturerbes. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, detaillierte Karten herunterzuladen oder zu bestellen, die Ihnen bei der Planung Ihrer zukünftigen Reise helfen, darunter das ECF- Handbuch für den Rheinradweg und die ausgezeichneten bikeline Radtourenbücher von Esterbauer. Oder wählen Sie das Angebot eines Reiseveranstalters, wenn Sie sich nicht um Formalitäten kümmern wollen. Lassen Sie sich inspirieren!

Doch Bilder sind möglicherweise die beste Anregung zum Träumen, also nehmen Sie sich die Zeit und stöbern Sie in den inspirierenden Bildern zum Rheinradweg. Daheim sein, ist die beste Zeit, um in Fotoalben zu stöbern, nicht wahr?

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit den aktuellsten Meldungen zur EuroVelo 15, indem Sie uns in den sozialen Medien folgen: Facebook, Instagram.

- #EuroVeloAtHome #dreamtoday #traveltomorrow