EuroVelo 1 - Atlantikküsten-Route beginnt am Nordkap, dem Endpunkt Europas. Sie verläuft durch die arktischen Landschaften der Westküste Nordnorwegens. In Senja und auf den Lofoten ragen die hohen und steilen Berge aus dem Meer empor. An der Küste von Helgeland überqueren Sie den Polarkreis, in Trøndelag fahren Sie durch Agrarlandschaften, und in Trondheim können Sie den berühmten Dom Nidarosdomen besichtigen. An der Westküste können Sie auf Brücken oder Fähren die berühmten Fjorde überqueren. Die Route endet in Bergen, wo sich der bekannte Bryggen besichtigen lässt.

Laden Sie hier die vollständigen GPS-Tracks der EuroVelo 1 - Atlantic Coast Route in Norwegen herunter und beginnen Sie mit der Planung Ihres nächsten Fahrradurlaubs!

Bitte beachten Sie: Eurovelo 1 - Atlantikküsten-Route führt in Norwegen durch viele Tunnel. Reisen Sie nur mit Licht am Rad!

Nationale & Regionale Informationen

Norwegische Landschaftsrouten

Nationales EuroVelo-Koordinierungszentrum

Das norwegische nationale Radwegenetz besteht aus 10 nationalen Radrouten, die den größten Teil des Landes verbinden. Viele der Routen sind bereits ausgeschildert und einige von ihnen sind Teil von EuroVelo, dem europäischen Radwegenetz.

Fjord Norway

Fjordnorwegen ist ein Paradies für Radfahrende, die auf der Suche nach aktiven Erlebnissen in schöner Umgebung sind. Es gibt viele Möglichkeiten für den Straßenradsport auf Weltklasseniveau, fantastische Radrouten und eine wachsende Zahl von Radwegen und Pfaden für diejenigen, die das Radfahren im Wald, auf dem Land oder in den Bergen erkunden möchten.