Deutschland

Mit neun EuroVelo-Routen ist Deutschland DAS Land für Radtouren in Europa. Rund 230 Radwege führen die Radfahrenden durch die vielfältigen Landschaften des Landes. Ob Sie nun entlang der Küste oder an einem der zahlreichen Flüsse radeln, durch beeindruckende Berglandschaften oder historische und moderne Städte: Sie werden bestimmt eine Tour finden, die Ihrem Geschmack entspricht. Kulinarische Genüsse, Kulturdenkmäler und unberührte Natur entlang der Routen runden das Radfahrerlebnis in Deutschland ab.

Nationale Informationen

ADFC: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e.V. (NECC)

Der ADFC ist ein nationaler, gemeinnütziger Verein mit mehr als 175.000 Mitgliedern, die alle ein Ziel haben: Die Straßen für Radfahrer und Fußgänger sicherer zu machen. Dabei engagiert sich der Verein neben umweltfreundlichen und ökologischen Formen des Transports auch im Service für alle Aspekte von Radfahrern. Das beinhaltet neben dem Kaufen von Fahrrädern, neuer Technologien und Gadgets auch Tourismus und politische Themen.

030 2091498-0

ADFC-Broschüre "Deutschland per Rad entdecken"

Auf der Online-Präsentation der ADFC-Broschüre finden Sie eine Auswahl der schönsten Radrouten Deutschlands.

ADFC-Qualitätsradrouten

Aktuell tragen 37 Radrouten und fünf RadReiseRegionen in Deutschland das ADFC-Gütesiegel.

Bett+Bike

Rund 5.500 Hotels, Pensionen, Jugendherbergen, Naturfreundehäuser und Campingplätzen sind auf die Bedürfnisse der Radfahrer eingestellt. Gastbetriebe, die die ADFC-Qualitätskriterien erfüllen, sind durch ein Schild am Eingang gekennzeichnet.

Deutsche Zentrale für Tourismus e.V., DZT

Seit über 60 Jahren wirbt die DZT im Auftrag der Bundesregierung für Deutschland im Ausland. Auf der ganzen Welt vermarktet sie die touristische Vielfalt Deutschlands. Sie wirbt damit für eine der größten und attraktivsten Marken – das Reiseland Deutschland. Eine Auswahl von attraktiven Radfernwegen sind auf www.germany.travel mit Routenbeschreibungen und Hinweisen zu Bett+Bike-Gastbetrieben abgebildet.

+49 (0)69 974640

[EV10, EV13] ADFC - Landesverband Mecklenburg-Vorpommern

Das Regionalbüro der deutschen Radfahrerorganisation in Mecklenburg-Vorpommern.

[EV10] Regionale Website des Tourismusverbandes von Mecklenburg-Vorpommern

Der durch Mecklenburg-Vorpommern führende Teil des Ostseeradwegs ist ein schöner Weg in Norddeutschland, der sich durch idyllische Landschaften, Hansestädte, drei Inseln und klassische Dörfer schlängelt.

+49 381 4030 500

[EV10] Schleswig-Holstein

Der Ostseeküsten-Radweg beginnt im Norden am Grenzübergang Teichweg bei Flensburg und führt über Glücksburg, Eckernförde, Hohwacht, rund um die Sonneninsel Fehmarn bis nach Lübeck-Travemünde. Das Ziel der Route, die Hansestadt Lübeck mit ihrem mittelalterlichen Stadtkern wurde 1987 erstmals in Nordeuropa als ganze Altstadt von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt.

+49 (0) 45 03 – 888 525

[EV12] Niedersachsen

Vorgelagert ist das Schutzgebiet Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer, Teil des UNESCO-Weltnaturerbes Wattenmeer. Das UNESCO- Weltnaturerbe erstreckt sich von der niederländischen Nordseeküste über die deutsche Nordseeküste bis hinauf nach Dänemark und bietet einen einzigartigen Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten. In der Hansestadt Hamburg erwartet Radfahrer das UNESCO-Weltkulturerbe „Speicherstadt und Kontorhausviertel mit Chilehaus“.

+49 (0) 511 / 2704880

[EV12] Schleswig-Holstein

Von der Hansestadt Hamburg führt die Route über Wedel, Uetersen und Glückstadt entlang der Elbe, dann weiter bis Brunsbüttel. Nach der Überquerung des Nord-Ostsee-Kanals folgt die Route der Nordseeküste über Dithmarschen bis nach Husum, dann führt sie rund um die Halbinsel Nordstrand, durch den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und endet in Klanxbüll an der dänischen Grenze.

+49 431 600 58-3

[EV13] Grünes Band Deutschland

Von den Barents bis zum Schwarzen Meer lief eine Barriere, die ihre unmenschliche Seite am stärksten in Deutschland zeigte. Es schneidete ein Land in Ost und West, getrennte Familien und Freunde für Jahrzehnte. Nun hat die Natur den Grenzstreifen erobert. Der "Grüne Gürtel" entstand mit wertvollen Lebensräumen voller seltener Tiere und Pflanzen. Seit 1989 engagiert sich der BUND zusammen mit anderen Organisationen und Regierungsstellen für die Bewahrung des Grünen Bandes.

[EV13] Teil 1 - Ostseeküsten-Radweg - Mecklenburg-Vorpommern

Der Startpunkt befindet sich westlich von Swinemünde im Naturpark Usedom. Von dort geht es - immer in Wassernähe und mit leicht hügeligen Passagen - über die Hansestädte Greifswald, Stralsund, Rostock und Wismar entlang der Ostseeküste bis man die Travemündung auf der Halbinsel Privall und schließlich den Küstenort Travemünde erreicht. Die UNESCO hat die Altstädte von Stralsund und Wismar gemeinsam als repräsentatives Beispiel für das kulturelle Erbe der Hanse in die Welterbeliste aufgenommen.

+49 381 4030770

[EV13] Teil 2 - Elberadweg Nord

Dieser Abschnitt der EuroVelo 13 führt über den Elberadweg. Er beginnt in Boizenburg an der Elbe dem zweitgrößten Fluss Deutschlands – und verläuft inmitten des UNESCO-Biosphärenreservats Flusslandschaft Elbe südostwärts über die Ortschaften Hitzacker und Dömitz nach Schnackenburg.

+49 4542 856862

[EV13] Teil 3 - Iron Curtain Trail - Bayern

Die im Oberpfälzer Wald ausgeschilderte EuroVelo 13 verläuft weitgehend auf deutscher Seite, wechselt im Bereich Rozvadov zum Denkmal der Durchtrennung des Eisernen Vorhangs und zum dortigen Grenzmuseum. Dann überquert man den Grenzübergang Waidhaus und fährt auf dem Bockl-Radweg nach Eslarn und ab Friedrichshäng befindet man sich auf der tschechischen Seite.

+49 9433 / 203810

[EV15] HA Hessen Agentur GmbH - Tourismus- und Kongressmarketing

Die Abteilung Tourismus- und Kongressmarketing der HA Hessen Agentur GmbH ist für die Vermarktung der hessischen Radfernwege zuständig. Der Rheinradweg gehört selbstverständlich dazu. Bei der Hessen Agentur gibt es detaillierte Informationen zur Vorbereitung einer Radreise auf dem Rheinradweg. Besonders der landesweite Online-Radroutenplaner Hessen hält eine Fülle praktischer Informationen in mehreren Sprachen bereit.

[EV15] Romantischer Rhein Tourismus GmbH

Die Romantische Rhein Tourismus GmbH agiert federführend für den rheinland-pfälzischen Abschnitt des Rheinradweges. Der Rheinradweg durchläuft drei touristische Regionen: Die Pfalz, Rheinhessen und den romantischen Rhein.

+49 (0) 261 - 97 38 47 0

[EV15] Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg

Radfahren in Baden-Württemberg – das heißt auf weitreichenden Wegenetzen über die Schwäbische Alb oder durch den Schwarzwald radeln – alleine, mit der Familie, sportlich oder gemütlich. Auf der Webseite der TMBW findet man Inhalte zum Rheinradweg in Baden-Württemberg, wie Karten, radfreundliche Unterkünfte oder Informationen zu Sehenswürdigkeiten.

0711 / 2 38 58 0

[EV15] Tourismus NRW e.V.

Tourismus NRW e.V. ist federführend tätig für den Abschnitt des RheinRadWegs in Nordrhein-Westfalen. Die ausgesprochen flachen Strecken sind auf beiden Seiten des Rheins gut ausgebaut, immer mit Blick auf Europas meistbefahrene Wasserstraße.

[EV2] Euroroute R1

Entlang der EuroVelo 2 von Den Haag bis Berlin bietet diese Webseite touristische Informationen für Radfahrer entlang dieser Route.

[EV2, EV12] Tourismusmarketing Niedersachsen

Auf dieser Route werden Sie einige Hügel vorfinden, die eine wunderbare Aussicht nach der anderen auf die Wiesen und Wälder bieten. Farbenfrohe Fachwerksdörfer und beeindruckende Paläste und Schlösser mit ebenso beeindruckendem geschichtlichen Hintergrund nehmen den Radfahrer mit auf eine Reise durch die Geschichte. Ein wahrhaft perfektes Erlebnis für den Fahrradtourismus.

+49 (0) 511 / 2704880

[EV2, EV7] D-Route 3

Diese Webseite enthält Informationen zur deutschen D-Route 3, mit einer Beschreibung der Route, einer online Karte, ebenso wie Dienstleistungen entlang der Route, wie Übernachtungsmöglichkeiten, buchbare Angebote und touristische Highlights.

[EV3] Teil 1 - Ochsenweg-Radweg

Im 19 Jahrhundert war der Ochsenweg der zentrale Landweg zwischen Dänemark und Norddeutschland. Er diente den Bauern als Treibweg für Vieh, wurde aber auch von Soldaten, Kaufleuten und Pilgern. Heute erhalten Radfahrer auf der historischen Route einen Einblick in die Natur und Kulturhistorie Norddeutschlands. Führt die Route durch weite Moorgebiete und Marschland, durch Wälder, durch Wiesen- und Heide, an Seen vorbei und an Flüssen entlang. Gebietsgemeinschaft Grünes Binnenland Tourismus e.V.

04638 – 898404

[EV3] Teil 2 - Nordseeküsten-Radweg

Der Abschnitt entlang des Nordseeküsten-Radweg bietet Radfahrern nicht nur die Möglichkeit, die Natur zu erleben, sondern auch eine Vielzahl größerer und kleinerer Hafenstädte zu besuchen. Von Elmshorn führt die Route durch die Elbvorländer Auen nach Hamburg, dem so genannten „Tor zur Welt“, der Hafenstadt an der Elbe, in der die maritimen UNESCO-Welterbestätten der Stadt erkundet werden können. Nordsee-Tourismus-Service GmbH

(0 48 41) 89 75 0

[EV3] Teil 3 - Radfernweg Hamburg-Bremen

Von der maritimen UNESCO-Weltkulturerbestadt und Hafenmetropole Hamburg, führt der Radfernweg über die historische Harburger Elbbrücke vorbei am Wildpark Schwarze Berge und über die Harburger Berge bis nach Bremen, in eine weitere UNESCO-Weltkulturerbestadt. Die UNESCO hat das Rathaus und die Rolandsfigur von Bremen in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen. Touristikverband Landkreis Rotenburg (Wümme) e.V.

0 42 61 / 81 96 0

[EV3] Teil 4 - Brückenradweg

Der Brückenradweg verbindet auf zwei parallelen Strecken Bremen und Osnabrück.Die gut ausgebaute Route führt durch 3 Naturparks mit urwüchsigen Mooren und Wäldern, historische Orte mit spannender Geschichte und über viele Brücken. „Kunst gegen das Vergessen“ kann man dann in Osnabrück bestaunen. Hier ist die weltweit größte Werksammlung des Osnabrücker Malers Felix Nussbaum beherbergt. Tourismusverband Osnabrücker Land e.V. (TOL)

0541/3234567

[EV3] Teil 5 - Friedensroute

Der Friedensroute verbindet die Städte Osnabrück und Münster - eine moderne Radwanderstrecke auf historischen Reiterpfaden im Tecklenburger Land. Die Stadt Münster steht für Geschichte und Zukunft, für Kulturhochburg und Fahrradparadies, für Bischofssitz und Studentenstadt. Wie jung alt sein kann, beweist die 1200 Jahre alte Metropole durch lebendiges Stadtflair, spannende Kulturprogramme sowie vielfältige Freizeit- und Einkaufsangebote.

+49 2571 949300

[EV3] Teil 6 - 100 Schlösser Route

Burgen, Schlösser und Herrensitze sind die Schätze des Münsterlandes. Sie sind Zeugen großer Baukunst. Vergangene Epochen werden im Münsterland wieder lebendig. Man kann sie perfekt auf der 100 Schlösser Route mit dem Fahrrad erleben. Die herrlichen Parkanlagen laden zum Rasten ein. Münsterland e.V.

+49 2571 949300

[EV3] Teil 7 - Römer-Lippe-Route

Wo einst auf der ehemaligen Heeresstraße der Römer Geschichte geschrieben wurde, verläuft heute zwischen Hamm und Haltern die natürliche Grenze zwischen der Parklandschaft des Münsterlandes und der Industriekultur des Ruhrgebiets. Anfangs umgeben von Waldgebieten führt die Römer-Lippe-Route von Haltern am See nach Wesel durch eine kontrastreiche Landschaft. Ruhr Tourismus GmbH

01806 181630

[EV3] Teil 8 - Rheinradweg

Der Pilgerweg erreicht den Rheinradweg, auf dem Kunst und Kultur auf vielfältige Weise erlebt werden können. Entlang dieses Abschnitts warten lebhafte Städte auf Erkundungstouren, von denen Sie immer wieder freie Sicht über das Wasser genießen können. Die Route führt vom Siebengebirge über die Metropolen Köln und Düsseldorf bis zum Niederrhein in Bonn, einer der ältesten Städte Deutschlands. Die ehemalige deutsche Hauptstadt blickt auf eine über 2.000-jährige Geschichte zurück. RadRegionRheinland

0 22 71 - 99 4 99 50

[EV3] Teil 9 - Wasserburgen-Route

Der letzte Abschnitt der Pilgerroute folgt der Wasserburgen-Route. Unzählige Wasserschlösser und andere historische und kulturelle Höhepunkte entlang der Route erinnern an die Zeiten der Herren und Ritter. Die Route führt von Bonn über Bäche und Flüsse und durch fruchtbares Tiefland nach Aachen. Der Aachener Dom, das Wahrzeichen der Stadt, und die Domschatzkammer waren die ersten beiden deutschen Kulturdenkmäler, die 1978 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurden. Nordeifel Tourismus GmbH

00 49 (0) 24 41 / 99 457 – 0

[EV4, EV7] Elberadweg Süd

Die Elbe ist der zweitgrößte Fluss Deutschlands, aber für Radurlauber ist sie das Größte. Gleich hinter der deutsch-tschechischen Grenze wird der Fluss von den Sandsteinfelsen des Nationalparks Sächsische Schweiz begrüßt. Die Route verläuft durch das Elbtal mit Blick auf die romantische Felsenwelt. Die weltberühmte Semperoper und die wiederaufgebaute Frauenkirche sind in Dresden zu sehen.

+49 3501 470141

[EV4] Teil 1 - Rheinradweg

Hier laden lebendige Orte mit anspruchsvoller und abwechslungsreicher Kunst und Kultur zum Entdecken ein. Der erlebnisreichste Abschnitt des Rheinradwegs bietet immer wieder freie Sicht aufs Wasser. Vom Siebengebirge führt die Strecke an den Metropolen Köln und Düsseldorf vorbei bis nach Mainz an den Fluss Main.

+49 211 91320-500

[EV4] Teil 2 - MainRadweg

Der zweite Abschnitt der EuroVelo 4 führt auf dem MainRadweg. Der MainRadweg bietet von Mainz, wo der Main in den Rhein mündet, bis zu den Quellen des Weißen Mains in Bischofsgrün entspannten Tourenspaß. Die ständig wechselnden Landschaftsbilder, die vielfältigen Kunst- und Kulturentdeckungen am Wegesrand und die sanfte Streckenführung machen die über 500 Kilometer lange Strecke von West nach Ost, vom Bierland Franken ins Weinland Franken, zum Genuss-Radweg.

+49 (0)911 94151 – 0

[EV5] Grenzland-Runde

Die Tourismus-Organisation Saarschleifenland Tourismus bietet Informationen zur Grenzland-Runde, eine 35 km lange Tour. Die Webseite bietet Details zu den Höhenmetern und ähnliche Zahlen, eine GPS-Strecke, Karten etc.

0049 (0)6861 80440

[EV5] Saarland-Radweg

Der Saarland-Radweg führt Sie teilweise auf alten Treidelpfaden einmal rund um das schöne Saarland. Neben historischen Städten wie Saarbrücken und Sankt Wendel sehen Sie beeindruckende Landschaften im Schwarzwäler Hochwald und im Saargau. Sehenswürdigkeiten wie das UNESCO-Weltkulturerbe Völklinger Hütte sind entlang des Weges verteilt und laden zum Entdecken ein.

0049 (0)681 927200

[EV5] Saar-Radweg

Die familienfreundliche, völlig ebene Tour führt entlang des Saarufers von Sarreguemines in Frankreich bis nach Konz, wo Saar und Mosel aufeinandertreffen. Besonders sehenswert sind Saarbrücken mit seinen barocken Bauten, das UNESCO-Weltkulturerbe Völklinger Hütte, die Festungsstadt Saarlouis, die Stadt Merzig mit dem Wolfspark, die Saarschleife, der Lifestyle-Anbieter Villeroy & Boch und die pittoreske Stadt Saarburg.

0049 (0)681 927200

[EV6] Teil 1 - Rheintal-Radweg

Die erlebnisreiche Tour durch die Rheinebene verläuft entlang zahlreicher Weinberge, zumeist abseits der großen Straßen. Dieser Radfernweg steht ganz unter dem Motto „Natur genießen". Die Flora und Fauna des Kaiserstuhls sowie die zahlreichen Weinberge tragen dazu bei, den Alltagsstress zu vergessen. Der Rheintal-Radweg folgt dem Rhein durch eine Gebirgslandschaft, einem von hohen Bergen begrenztes Tal, berührt Liechtenstein und Österreich, um dann um den Bodensee zu führen.

0049 (0)711 2 38 58 0

[EV6] Teil 2 - Hohenzollern-Radweg

Von der Donau zum Bodensee. Tuttlingens Hausberg, der Witthoh, ist die einzige größere Steigung dieser Etappe. Die Aussicht von diesem Berg ist bei schönem Wetter grandios. Von dort geht es fast nur noch bergab, und mit jedem Kilometer mehr ist das deutlich mildere Bodenseeklima zu spüren. Entlang der Stockacher Aach führt die Tour schließlich nach Ludwigshafen am Bodensee, dem Ende des Hohenzollernwegs.

0049 (0)711 2 38 58 0

[EV6] Teil 3 - Donauradweg

Von Tuttlingen aus verläuft der Donauradweg bis nach Ulm. Hier steht der höchste Kirchturm der Welt, er gehört zum Ulmer Münster. Mit vielen Baudenkmälern an der Strecke, führt die Route weiter durch Ingolstadt, Regensburg und Passau bis an die Grenze nach Österreich. Im Jahr 2006 hat die UNESCO das Ensemble "Altstadt Regensburg mit Stadtamhof" in die Welterbeliste aufgenommen.

0049 (0) 731 1612814

[EV7] Berlin-Kopenhagen

Von der Hauptstadt Berlin führt die Route weiter nach Norden in die Weite der Brandenburger Landschaft entlang der Havel. Auf dem Weg zur Ostsee durchquert man die Mecklenburgische Seenplatte mit der Müritz und ihren über eintausend anderen Gewässern. Zahlreiche sehenswerte Orte liegen auf dem Weg zur Hansestadt Rostock, wo man mit der Fähre nach Gedser in Dänemark übersetzt. Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.; Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

+49 03391/ 659630; +49 381 4030-550

[EV10] Information on the Baltic Sea Cycling Path

This tour shows Mecklenburg-Vorpommern at its best. Through splendid seaside resorts and proud Hanseatic towns, over three islands and a peninsula you go on the Baltic Sea Coast Cycle Route. For the most part, the route runs with a direct view of the coast. Only a few shorter sections lead to the idyllic inland. The website allows you to download GPS tracks!

Karten und Führer

Rheinradweg Servicehandbuch

Von der Quelle bis zur Mündung: 1233 Kilometer Radfahrspass mit Flussblick. Sie suchen eine fahrradfreundliche Unterkunft in der Nähe von Andermatt? Sie interessieren sich für Sehenswürdigkeiten in Düsseldorf? Sie wollen Elsässischen Flammkuchen in Straßburg oder Wein in Rheinland-Pfalz probieren oder etwa ein Fahrrad an der niederländischen Küste anmieten? Etappenweise finden Sie all diese länderübergreifenden Informationen sowie hilfreiche Tipps und Tricks für eine Tour.

The Rhine Cycle Route (Cicerone)

Der Reiseführer beinhaltet etappenweise Anleitungen von der Quelle des Flusses in den Schweizer Alpen bis in die Mündung in den Niederlanden. Es gibt anschauliche Kartenausschnitte sowie detaillierte Routenbeschreibungen, die den Radfahrer die gesamte Route entlang führen. Weiterhin bietet es praktische Informationen (Übernachtungsmöglichkeiten, Fahrradgeschäfte, Tipps zur Kleidungswahl etc.) und Informationen über historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten. Nur erhältlich auf Englisch.

Radreiseführer Rhein-Radweg: Der schönste Abschnitt des Radweges in 15 Etappen: Mainz – Nordseemündung [Bruckmanns Verlag]

Individuelle Detailkarte zu jeder Touretappe mit dem genauen Routenverlauf im Maßstab 1: 75.000. Darauf finden sie die wichtigsten Infos zu Wegverlauf, geographischen und kulturellen Besonderheiten sowie Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten. Zahlreiche Orts- und Stadtpläne erleichtern die Orientierung. Mit Spiralbindung. Sprache: Deutsch. In Buchhandlungen und online erhältlich.

Buchbare Angebote

The Danube from Passau to Budapest

EV6
@Deutschland @Österreich @Slowakei @Ungarn

Zwei Wochen um die schönste Radstrecke von Europa zu erleben. Von Passau nach Wien, ist Österreichs romantische Strecke! Die Strecke führt sie zwischen Schlösser, Kloster und einmalige Landschaften. Entdecken sie die Wachau, einen spektakulären Naturschauplatz aber auch die drei Städten von Passau, Linz und Wien die als Weltkulturerbe erklärt worden sind. Von Wien nach Budapest, fließt die Donau durch der Stopfenreuther Nationalpark, Weinbauregionen und Städte mit einzigartiges Kulturerbe.

Radreise Chur-Basel

EV15
@Deutschland @Liechtenstein @Österreich @Schweiz

Unsere Reise führt aus der Zentralschweiz, durch Liechtenstein, Österreich, Deutschland wieder in die Schweiz, ins malerische Basel am Rheinknie. Für bleibende Eindrücke und viel Abwechslung sorgen das gewaltige Alpenpanorama und der grandiose Blick über den Bodensee. Im Grand Canyon der Schweiz radeln Sie durch schmucke Gebirgsdörfer. Im Verlauf weiten sich die Täler, die Berge werden sanfter und die ersten Weinlagen künden vom milden Klima des Bodensee. Legendär ist der Blick auf den Rheinfal…

Radreise Chur-Rotterdam

EV15
@Deutschland @Liechtenstein @Niederlande @Österreich @Schweiz

Gehen Sie mit uns auf eine der längsten und schönsten Radreisen quer durch Europa. Wir folgen einem der größten und eindrucksvollsten Ströme unseres Kontinents. Der Rhein verbindet viele Kulturen und herrlich abwechslungsreiche Landschaften auf seinem langen Weg aus den Schweizer Alpen, durch das Fürstentum Liechtenstein, durch Österreich und Deutschland bis in die Niederlanden und seinem Grande Finale in die Nordsee. Dauer: 28 Nächte/29 Tage. Preis: ab 2.958€

Radreise Basel-Speyer

EV15
@Deutschland @Frankreich @Schweiz

Meist bildet der Rhein auf diesem Abschnitt die natürliche Grenze zwischen Frankreich und Deutschland, zwischen französischem Savoir-vivre und deutscher Gemütlichkeit. In der Vergangenheit war es hier nicht immer so friedlich, sodass Sie sich häufiger direkt zwischen ehemaligen französischen und deutschen Festungsanlagen befinden. Trotzdem ließ es sich hier schon immer gut leben und Sie passieren ein historisches Highlight nach dem anderen – aus dem Schweizer Basel via Freiburg in die Strasbour…