EuroVelo 12 in Deutschland verläuft parallel zum Wattenmeer, einem UNESCO-Weltkulturerbe, das auch die Grenzen zu Dänemark und den Niederlanden überschreitet.

Diese von den Gezeiten geprägte Zone bietet einen einzigartigen Lebensraum für unzählige Tier- und Pflanzenarten. Im Norden folgt die Route der schleswig-holsteinischen Küste um die Halbinsel Nordstrand und über den Nord-Ostsee-Kanal. Von Brunsbüttel aus führt EuroVelo 12 entlang der Elbe bis zur Hansestadt Hamburg, wo Sie die Speicherstadt erkunden können, die ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. In Niedersachsen kehrt der Nordsee-Radweg an die Nordseeküste zurück und passiert Bremerhaven und Emden.

National & Regional Information

ADFC: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e.V. (NECC)

Der ADFC ist ein nationaler, gemeinnütziger Verein mit mehr als 175.000 Mitgliedern, die alle ein Ziel haben: Die Straßen für Radfahrer und Fußgänger sicherer zu machen. Dabei engagiert sich der Verein neben umweltfreundlichen und ökologischen Formen des Transports auch im Service für alle Aspekte von Radfahrern. Das beinhaltet neben dem Kaufen von Fahrrädern, neuer Technologien und Gadgets auch Tourismus und politische Themen.

030 2091498-0

ADFC-Broschüre "Deutschland per Rad entdecken"

Auf der Online-Präsentation der ADFC-Broschüre finden Sie eine Auswahl der schönsten Radrouten Deutschlands.

ADFC-Qualitätsradrouten

Aktuell tragen 37 Radrouten und fünf RadReiseRegionen in Deutschland das ADFC-Gütesiegel.

Bett+Bike

Rund 5.500 Hotels, Pensionen, Jugendherbergen, Naturfreundehäuser und Campingplätzen sind auf die Bedürfnisse der Radfahrer eingestellt. Gastbetriebe, die die ADFC-Qualitätskriterien erfüllen, sind durch ein Schild am Eingang gekennzeichnet.

Deutsche Zentrale für Tourismus e.V., DZT

Seit über 60 Jahren wirbt die DZT im Auftrag der Bundesregierung für Deutschland im Ausland. Auf der ganzen Welt vermarktet sie die touristische Vielfalt Deutschlands. Sie wirbt damit für eine der größten und attraktivsten Marken – das Reiseland Deutschland. Eine Auswahl von attraktiven Radfernwegen sind auf www.germany.travel mit Routenbeschreibungen und Hinweisen zu Bett+Bike-Gastbetrieben abgebildet.

+49 (0)69 974640

[EV12] Niedersachsen

Vorgelagert ist das Schutzgebiet Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer, Teil des UNESCO-Weltnaturerbes Wattenmeer. Das UNESCO- Weltnaturerbe erstreckt sich von der niederländischen Nordseeküste über die deutsche Nordseeküste bis hinauf nach Dänemark und bietet einen einzigartigen Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten. In der Hansestadt Hamburg erwartet Radfahrer das UNESCO-Weltkulturerbe „Speicherstadt und Kontorhausviertel mit Chilehaus“.

+49 (0) 511 / 2704880

[EV12] Schleswig-Holstein

Von der Hansestadt Hamburg führt die Route über Wedel, Uetersen und Glückstadt entlang der Elbe, dann weiter bis Brunsbüttel. Nach der Überquerung des Nord-Ostsee-Kanals folgt die Route der Nordseeküste über Dithmarschen bis nach Husum, dann führt sie rund um die Halbinsel Nordstrand, durch den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und endet in Klanxbüll an der dänischen Grenze.

+49 431 600 58-3

[EV2, EV12] Tourismusmarketing Niedersachsen

Auf dieser Route werden Sie einige Hügel vorfinden, die eine wunderbare Aussicht nach der anderen auf die Wiesen und Wälder bieten. Farbenfrohe Fachwerksdörfer und beeindruckende Paläste und Schlösser mit ebenso beeindruckendem geschichtlichen Hintergrund nehmen den Radfahrer mit auf eine Reise durch die Geschichte. Ein wahrhaft perfektes Erlebnis für den Fahrradtourismus.

+49 (0) 511 / 2704880