Der beliebteste Abschnitt an der Donau führt Sie von Passau bis nach Wien durch fruchtbare Täler und der ältesten Stadt Österreichs, Enns.

Die Passau - Wien Etappe die in Deutschland beginnt wird zur österreichischen Etappe sobald die Donau Passau verlässt und dann auf österreichischen Boden zufließt. Nach nur wenigen Kilometern auf dem Passau - Wien Abschnitt werden Sie verstehen wieso dieser einer der bekanntesten und am meist befahrenen Etappen der EuroVelo 6 ist. Generell ist der gesamte Abschnitt perfekt zum Fahrradfahren geeignet, da die Route meist flach entlang der Donau verläuft, auf beiden Seiten des Flusses. Zusätzlich wird die Fahrt umso angenehmer durch die abwechslungsreiche Landschaft und das reiche Kulturerbe der verschiedenen Städte die durchfahren werden.

Sie fahre eine Weile in den Straßen Passaus und kommen dann in Österreich an. Die ersten Kilometer der EuroVelo 6 in Österreich sind vielleicht ein bisschen "verwirrend", da die Route, die eigentlich in Richtung Osten führt, erstmal in Richtung Westen führt, bevor sie sich dann wieder dem Osten zuwendet. Dies passiert aufgrund einer Schleife die die Donau macht, um die Granit-Hindernisse zu überwinden. Dieser komische Streckenverlauf schafft aber somit eine wunderschöne Landschaft. Der folgende Abschnitt ist ruhiger und führt Sie nach Linz, der Hauptstadt Oberösterreichs, ebenfalls Europäische Kulturhauptstadt 2009, worauf sich Kunst- und Architekturliebhaber freuen werden.

Enns, die älteste Stadt Österreichs und Melk, mit ihrem wunderschönen baroken Benediktiner Kloster, sind einen Besuch auf dem rechten Ufer der Donau wert, bevor sie die Wachau Region erreichen, die exzellenten Wein produziert. Letztendlich erreicht die EuroVelo 6 die österreichische Hauptstadt Wien, mit ihren unzähligen architektonischen und kulturellen Highlights.