EuroVelo 11 durchquert den östlichen Teil Litauens, nahe der weißrussischen Grenze, und besucht Vilnius, die barocke Hauptstadt des Landes. Von der litauisch-lettischen Grenze aus führt die Route nach Süden durch die vielen litauischen Wälder und Seen. Wussten Sie, dass es in Litauen etwa 6.000 Seen gibt? Auf der Route entdecken Sie Visaginas, eine seltsame Stadt, die in der Sowjetzeit für die Arbeiter gebaut wurde, die am Bau des Kernkraftwerks Ignalina beteiligt waren. Weiter südlich durchqueren Sie den Labanoras-Regionalpark mit 70 Seen. Verbringen Sie ein paar Tage in Vilnius! Dieses wenig bekannte Juwel wird Sie sicherlich mit seiner farbenfrohen Altstadt-Architektur verführen, die zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Sie werden Trakai mit seiner Burg aus dem 14. Jahrhundert kennenlernen und den Dzukiya-Nationalpark durchqueren, bevor Sie die litauisch-polnische Grenze erreichen.