Zurück zur Liste
News

EuroVelo 10: Die Ostseeküsten-Route wird 120 km länger!

Freitag, 31. Mai 2019
Schon mal was von Bornholm gehört? Es handelt sich um den Namen einer kleinen Insel mit 588 Quadratkilometern und weniger als 40.000 Einwohnern in der Ostsee südlich der schwedischen Küste. Die dänische Insel ist ein sehr beliebtes Radreiseziel und seit 2019 ein Teil der EuroVelo 10 – Ostseeküsten-Route!
eurovelo10-bornholm-02.png
Karte 1
eurovelo10-bornholm-03.png
Karte 2

Die malerische „Felseninsel“ Bornholm verfügt über ein Radwegenetz mit einer Gesamtlänge von 230 km. 120 km davon verlaufen entlang der Küste und sind Teil von EuroVelo 10. Die Strecke ist auch Teil der dänischen Nationalroute Nummer 10. Mit nur 353 Höhenmetern ist sie leicht zu bewältigen und bringt Radfahrenden Nordische Rundkirchen, Felsen und eine einzigartige Landschaft näher.

Bornholm ist ein sehr beliebtes Ziel unter Radreisenden, da alle Highlights der Insel auf dem Sattel erreichbar sind. 70% der Bornholm-Reisenden nennen Natur und Naturaktivitäten als Hauptgrund für ihren Besuch, und 15% geben an, das Radwegenetz zu nutzen. Das sind bis zu 100.000 Touristen pro Jahr, mehr als das Zweifache der Inselbevölkerung! Auf der Route findet auch jedes Jahr das Radrennen „Around Bornholm“ mit mehr als 1.000 Teilnehmenden statt. Am besten kommen Sie selber vorbei und schauen sich an, worum es geht.

Radfahrende in Bornholm dürfen sich im Sommer auf sonniges Wetter freuen. Im Durchschnitt gibt es mehr als 250 Sonnenstunden pro Monat (Bornholm wird auch als „Solskinsøen“/Sonneninsel bezeichnet). Die Sommerwärme wird in den Felsformationen gespeichert, und es ist bis Oktober ziemlich warm. Probieren Sie die vor Ort wachsenden Feigen („Bornholms Diamant“), und nehmen Sie Töpferwaren aus lokal verarbeitetem Ton nach Hause. Geschichtsliebhaber werden auch auf ihre Kosten kommen, da die strategisch günstig in der Ostsee gelegene Insel Spuren der jahrhundertelangen Kämpfe um ihre Herrschaft trägt: Sie wurde meist von Dänemark regiert, gehörte aber auch zu Schweden und Lübeck.

Die Anreise nach Bornholm über die EuroVelo-10-Festlandsroute ist sehr einfach: Die schnellen BORNHOLMSLIJNEN-Fähren bringen Sie rasch von Ystad (Schweden) nach Bornholm und zurück, mit bis zu acht Verbindungen pro Tag. Im Sommer gibt es weitere Fährverbindungen nach Dänemark, Polen und Deutschland. EuroVelo 10 ist in Bornholm gut ausgebaut. Sie können den Schildern der Nationalroute 10 folgen. EuroVelo-Schilder werden voraussichtlich in Kürze angebracht.

Die EuroVelo 10 – Ostseeküsten-Route ist das Hauptaugenmerk des aktuellen Projekts „Biking South Baltic!“. Dieses verfolgt das Ziel, die Route mithilfe der natürlichen und kulturellen Ressourcen der südlichen Ostseeküsten als allgemein anerkanntes, grenzüberschreitendes und nachhaltiges Fahrradtourismus-Produkt zu etablieren.