EuroVelo 9 ist in Polen derzeit noch nicht vollständig entwickelt, aber man hat sich auf die Routenführung geeinigt. Diese beginnt an der Ostseeküste, in der Stadt Gdańsk - nach Krakau das zweitbeliebteste Reiseziel Polens.

Die Route führt dann entlang des Weichselufers nach Süden, durch die Städte Tczew, Grudziadz, Bydgoszcz und Inowrocław. Von dort geht es nach Westen (auf dem gleichen Weg wie EuroVelo 2 - Hauptstadt-Route) in die historische Stadt Poznań, vorbei an der alten Hauptstadt Polens: Gniezno. Von Poznań aus führt EuroVelo 9 nach Süden durch Ostrów und Wielkopolski in Richtung der Stadt Wrocław an der Oder. Dann geht es weiter nach Głuchołazy an der polnisch-tschechischen Grenze im Sudetengebirge.

Der polnische Abschnitt ist eines der flachsten Segmente des gesamten Ostsee-Adria-Radweges und somit ein idealer Radweg für Familien mit Kindern. Außerdem führt die Strecke die radelnden Gäste zu einer Vielzahl von natürlichen und historischen Stätten, wie dem Landschaftspark der Weichsel und dem Nationalpark Wielkopolski. Bitte beachten Sie, dass auf einigen der polnischen Straßen hoher Autoverkehr zu verzeichnen ist, insbesondere in den Sommermonaten. Auch die Verkehrs-Knotenpunkte sind noch nicht für alle geeignet!

National & Regional Information

EuroVelo 9 - Niederschlesien

Die Website enthält: eine Karte des Streckenabschnitts Wrocław - Olomouc, eine Beschreibung des Streckenabschnitts Wrocław-Paczków, Bilder von Sehenswürdigkeiten auf und in der Nähe des Weges, praktische Informationen (Wettervorhersage, Zugfahrt, Höhenprofil der Strecke usw.) und Unterkunftsmöglichkeiten in der Nähe des Weges.

Polnisches Fremdenverkehrsamt (PTO)

Das polnische Fremdenverkehrsamt bietet eine gute Einführung in das Radfahren in Polen, darunter einen Überblick über einige der wichtigsten Radsportregionen und -routen.