Griechenland

Mit seinem milden Wetter, der mediterranen Landschaft und reichen Geschichte sowie den weltberühmten Sehenswürdigkeiten ist Griechenland ein touristisches Paradies für Radfahrende. Der Radtourismus in Griechenland ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Dank dieser steigenden Nachfrage haben sich auch die damit verbundenen Dienstleistungsangebote weiter entwickelt. Zwar sind die drei EuroVelo-Routen, die Griechenland durchqueren, noch nicht vollständig ausgebaut. Dennoch bieten die Landstraßen gute Möglichkeiten für Radtouren, da die Straßen meist verlassen sind. Darüber hinaus bauen immer mehr Städte Fahrradwege und betreiben öffentliche Fahrrad-Sharing-Programme.

Nationale Informationen

“Cities for Cycling” (NECC)

"Cities for Cycling" hat verschiedene Maßnahmen ergriffen, um die Nutzung des Fahrrads und die Entwicklung des Fahrradtourismus in Griechenland zu fördern. Zu den Prioritäten gehört die Schaffung einer Plattform für den Wissens- und Erfahrungsaustausch rund ums Radfahren zwischen Griechenland und europäischen Städten.

0030 210 2016500

Visit Greece

Der Nationale Tourismusverband bietet einen guten Überblick über alle drei EuroVelo-Strecken in Griechenland. Es zeigt die touristischen Highlights auf jeder Strecke und bietet Links für weitere Informationen an.

0030 210 87 07 000