Türkei

Die Türkei ist seit langem ein beliebter Anlaufpunkt für Menschen, die um die Welt radeln, aber es gibt noch viele andere Gründe, dieses Land mit dem Rad zu besuchen. Das Land bietet fantastisches Essen, wunderschöne Strände, zerklüftete Berge und interessante Städte, die alle darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden. Die erste EuroVelo-Route in der Türkei ist der EuroVelo 13 – Iron Curtain Trail, der an der bulgarisch-türkischen Grenze endet, nachdem er Edirne passiert hat. Edirne diente von 1363 bis 1453 als dritte Hauptstadt des Osmanischen Reiches, bevor Konstantinopel (das heutige Istanbul) zur vierten und letzten Hauptstadt des Reiches wurde. In dieser historischen Stadt gibt es also viel kulturelles Erbe zu entdecken.

Nationale Informationen

ENVERÇEVKO

Der Verband für Energieeffizienz und Umweltschutz wurde 2007 gegründet und konzentriert sich auf nachhaltigen Tourismus, nachhaltigen Verkehr und Basissportkampagnen. Sie ist assoziiertes Mitglied des ECF und des NEC für die Türkei. ENVERÇEVKO ist Mitglied des Internationalen Sport- und Kulturvereins, türkischer Koordinator der NowWeMove-Kampagne und Gästehaus für Radfahrer. Sie haben mit der Stadtverwaltung İzmir für das Projekt EV8 Extension Route zusammengearbeitet.

(+90) 549 582 1718

Velo Izmir

The Izmir Eurovelo Route connects to the ports of Dikili and Cesme via Lesbos and Chios islands and passes through seventeen townships of the city. The route is structured with reference to the ancient sites and their interconnection based on natural, cultural and local values. Izmir EuroVelo Route connects two very important ancient cities. Pergamon in the north, and Ephesus in the South with other ancient sites on the route constituting its backbone.