Zurück zur Liste
News

Bekanntgabe der Gewinner des EuroVelo-Sommerfotowettbewerbs 2020

Donnerstag, 10. September 2020
Dieses Jahr haben wir im Rahmen von #RestartCycleTourism Radfahrer dazu ermutigt, ihre direkte Umgebung zu erkunden und uns das beste Foto ihres Radurlaubs entlang des EuroVelo 15 - Rheinradweges oder EuroVelo 19 - Maasradweges zu schicken. Dies sind die Gewinner!

Das Konzept für unseren jährlichen Sommerfotowettbewerb war dieses Jahr etwas anders: Wir wollten sicherstellen, dass EuroVelo-Enthusiasten sicher reisen und das beste Foto ihres Sommers einfangen können. Daher haben wir uns entschieden, die Einsendungen auf zwei unserer am weitesten ausgebauten und am leichtesten befahrbaren Routen zu konzentrieren: EuroVelo 15 and EuroVelo 19.

Der Wettbewerb lief von Juli bis August auf Instagram. Mehr als zwei Dutzend Beiträge wurden von vielen erkennbaren Orten entlang der Strecken eingereicht. Von romantischen Fahrrad-Ferien bis hin zu lustigen kleinen Zwischenfällen entlang der Flüsse war alles vertreten, was wir auf diesen Fotos sehen möchten!

Wir möchten uns bei allen bedanken, die an #RestartCycleTourism unter diesen besonderen Umständen am Wettbewerb teilgenommen haben!

EuroVelo 15 – Rheinradweg

Gewinnerin: Elisabetta (@edathebike)

Preis: €1000 Fahrradreisepaket entlang eines Abschnitts der EuroVelo 19 (vorgeschlagen von www.dutch-biketours.com)

09 - Rheinfall.jpg
Gewinnerfoto aufgenommen auf der EuroVelo 15 beim Rheinfall in der Schweiz

Erzähl uns ein wenig über Dich. Hallo, mein Name ist Elisabetta, ich bin 32 Jahre alt und wohne in Turin in Italien. Ich arbeite seit mehr als 8 Jahren als Umweltberaterin und habe mich schon immer mit Umweltproblemen auseinandergesetzt. Das Fahrradfahren in meinem täglichen Leben ist für mich der einfachste Weg, mich mit dem Planeten verbunden zu fühlen. Vor 3 Jahren habe ich angefangen, mit dem Fahrrad zu reisen. Meine erste Reise fand in Süditalien statt und die zweite entlang des Donauradweges. Auf meinen Reisen, nur mit meinem Fahrrad "Eda" und meinem Zelt, wurde mir wirklich bewusst, was das Wort "Freiheit" für mich bedeutet.

Wo/Wie wurde das Siegerfoto aufgenommen? Gibt es eine interessante Geschichte, die damit verbunden ist? Diese EuroVelo 15-Tour war die erste lange Reiseerfahrung, die ich mit meinem Freund Fabio machte. Wir starteten von der Quelle des Rheins in Andermatt in der Schweiz und radelten 900 km nach Mainz. An unserem fünften Radtag näherten wir uns dem Rheinfall, nachdem wir etwa 300 km zurückgelegt hatten. Es war ein sehr heißer Tag und wir waren ziemlich hungrig, aber wir radelten weiter entlang des noch friedlichen Rheins. Wir waren so aufgeregt über das, was nun passieren würde! Als wir endlich den Wasserfall sahen, fühlten wir uns sehr erleichtert und genossen die romantische Atmosphäre! Wir verbrachten den größten Teil unseres Nachmittags dort, ruhten uns aus und beobachteten die mächtigen Wasserfälle. Und dann... zurück auf die Straße!

Was hältst Du von dieses EuroVelo Projekt? Ich bin wirklich glücklich über dieses EuroVelo Projekt, welches den Fahrradtourismus in Europa wieder ankurbeln versucht und ich bin sicher, dass wir mit EuroVelo 19 ein weiteres großes Abenteuer erleben werden."

EuroVelo 19 - Maasradweg

Gewinner: Edgar und Kasimir (@edgar_und_kasimir_auf_reisen)

Preis: €1000 Fahrradreisepaket entlang eines Abschnitts der EuroVelo 15 (vorgeschlagen von www.dutch-biketours.com)

02 - Montcy-Notre-Dame.jpeg
Gewinnerfoto aufgenommen auf der EuroVelo 19 in Montcy-Notre-Dame in Frankreich

Erzählt uns ein wenig über Euch. Wir sind Edgar und Kasimir, ein Elefant und ein Fuchs, die auf unseren Fahrrädern um die Welt reisen. Nun, eigentlich begleiten wir zwei 18-jährige Mädchen aus Dresden, die dieses Jahr ihre dritte große Radtour gemacht haben. Alles begann vor zwei Jahren auf dem Weg entlang der Elbe. In diesem Jahr wollten wir außer durch Deutschland noch durch einige andere Länder radeln und beschlossen, die Tour entlang der Maas zu machen.

Wo/Wie wurde das Siegerfoto aufgenommen? Gibt es eine interessante Geschichte, die damit verbunden ist? Wir haben das Foto in Montcy-Notre-Dame in Frankreich aufgenommen, nur einen Tag bevor wir nach Belgien fuhren. Dies war der erste Tag, an dem wir den ganzen Tag an der Maas entlang radelten – zuvor war der Weg weiter weg vom Fluss. Wir waren wirklich erstaunt von den Landschaften und genossen unsere Reise, als wir feststellten, dass wir es irgendwie geschafft hatten, 17 km an unserer Übernachtungsunterkunft vorbei zu radeln! Da wir wieder zurück mussten, wurde es ein langer Tag, obwohl wir nur eine kurze, erholsame Etappe geplant hatten.

Was haltet Ihr von dieser EuroVelo-Initiative? Wir sind große Fans des EuroVelo Projekts! Wir haben es letztes Jahr nach unserer Tour entdeckt und haben direkt überlegt welche Routen wir ausprobieren wollen. Nur dank dieser Initiative fanden wir die Tour entlang der Maas. Sie schien uns perfekt zu sein: Die Tour verbindet viele Länder und entlang schöner Städte. Mit dem Fahrrad zu reisen ist eine erstaunliche Art zu reisen. Alle, die es einmal ausprobiert haben, sollten dies wissen, und wir sind wirklich dankbar dafür, dass EuroVelo so viele Möglichkeiten aufzeigt, Europa mit dem Fahrrad zu erkunden.

Alle für den Wettbewerb eingereichten Fotos können auf unserem Instagram-Konto angesehen werden. Wir danken allen für Eure Teilnahme und hoffen, Euch bei unseren zukünftigen Wettbewerben wiederzusehen!

SPC20-collage.jpg
.

Autor(en): Omer Malak, mit Beiträgen der Gewinner