Zurück zur Liste
News

Eine neue Route wird dem EuroVelo-Netzwerk hinzugefügt! Entdecken Sie EuroVelo 19 - den Maas-Radweg

Freitag, 8. März 2019
Der 8. März 2019 war ein wichtiger Tag für EuroVelo, denn an diesem Tag wurde EuroVelo 19 - der Maas-Radweg während des Radtourismustages auf der ITB Berlin 2019 vorgestellt. Es ist die erste neue Strecke, die seit drei Jahren in das EuroVelo-Netzwerk aufgenommen wurde! In diesem Artikel stellen wir Ihnen die neue Route und einige der vielen guten Gründe vor, entlang der Maas zu radeln.

EuroVelo 19 ist ein über 1.100 Kilometer langer Radfernweg, der drei Länder durchquert: Frankreich, Belgien und die Niederlande, der Maas von der Quelle auf dem Langres-Plateau (Nordfrankreich) bis zur Mündung in die niederländische Nordsee folgend. Die Einweihung dieser Strecke stellt eine bedeutende Entwicklung für das EuroVelo-Netz dar, da es erst die vierte neue Strecke ist, die dem Netz seit seiner Eröffnung im Jahr 1995 hinzugefügt wurde. (Klicken Sie hier, um ein bisschen mehr über die Geschichte von EuroVelo zu erfahren!)

Algemeen fiets.jpg
EuroVelo 19

Dieser attraktive Radweg ist dank der jahrelangen Arbeit mehrerer transnationaler Partner bereits jetzt ein gut entwickeltes Tourismusprodukt. Die Geschichte des Maas-Radweges begann im Jahr 2010, als der Stadtrat der Gemeinde Venlo (NL) den Auftrag gab, die Möglichkeit der Schaffung eines kontinuierlichen touristischen Radweges entlang der Maas zu untersuchen. Auf einer speziellen Konferenz im Jahr 2012 unterzeichneten 41 niederländische, belgische und französische Partner eine Absichtserklärung, um ihre Unterstützung für die Idee der Schaffung eines internationalen Maas-Radweges zum Ausdruck zu bringen. Mit der Provinz Limburg (NL) als führendem Partner wurde die Route in den Jahren 2015 und 2016 entwickelt und ausgeschildert und 2016 mit Werbeaktivitäten begonnen. Daraus entstand ein hochattraktiver Radweg, den wir mit großem Stolz in das EuroVelo-Netzwerk aufnehmen!

Commercy to Saint-Mihiel - Madeleines de Commercy©Meuse Tourisme-Michel PETIT.jpg
Madeleines von Commercy © Meuse Tourisme - Michel PETIT

Aber was erwartet Sie beim Radfahren auf EuroVelo 19 - dem Maas-Radweg? Eine sich ständig verändernde Landschaft mit vielen charmanten Städten und Dörfern an beiden Ufern des Flusses, Kulturdenkmälern, um mehr über die reiche Geschichte der Region zu erfahren, und natürlich kulinarischen Spezialitäten, die Sie auf jeder Etappe Ihrer Reise erwarten. Wie wäre es mit einer Verkostung der französischen "Dragées" und der berühmten "Madeleines" der lothringischen Region, bevor man über die Grenze nach Belgien fährt, dem Land der Pommes frites und der Spezialbiere, wo jede Kleinstadt ihre eigene Brauerei(n) hat?

Saint-Mihiel to Verdun - Ville de Verdun_495©Jan Vetter.jpg
Stadt von Verdun © Jan Vetter

Geschichtsliebhaber finden im französischen Teil von EuroVelo 19 viele Aktivitäten, denn der Radweg führt nach Domremy-la-Pucelle, dem Geburtsort der französischen Heldin Johanna von Orléans, und nach Verdun, das dafür bekannt ist, einer wichtigen Schlacht des Ersten Weltkriegs ihren Namen zu geben. In Verdun können Sie die unterirdische Zitadelle besuchen, die in dieser Schlacht eine wichtige Rolle spielte. Belgien wird Sie mit seiner herrlichen Architektur überraschen, von den Zitadellen Dinant und Namur über die Festung Huy bis hin zum Rathaus in Lüttich. Und für den letzten Abschnitt der Route in den Niederlanden belohnt Sie die Maas mit einzigartigen Ausblicken, wie zum Beispiel auf die Landschaften des Maastal-Flussparks und die Feuchtgebiete des Nationalparks Biesbosch.

Limburg Rivierpark Maasvallei (9).JPG
Limburg Rivierpark Maasvallei

Der EuroVelo 19 Maas-Radweg ergänzt die andere EuroVelo-Routen entlang großer europäischer Flüsse: EuroVelo 6 - Atlantik-Schwarzes Meer entlang der Loire und der Donau, EuroVelo 15 - Rhein-Radweg entlang des mächtigen Rheins und EuroVelo 17 - Rhone-Radweg entlang der Rhone. Nach unserer Erfahrung sind Flussrouten bei Radtouristen sehr beliebt, und wir sind zuversichtlich, dass auch EuroVelo 19 viele Radtouriste und lokale Radfahrer gewinnen wird!