Der Ausgangspunkt dieses Abschnitts liegt an der serbisch-bulgarischen Grenze bei Knjaževac, wo Sie durch eine ruhige und reizvolle Landschaft nach Dimitrovgrad radeln.

Vorbei an der beliebten Kurstadt Kjustendil geht es nach Süden, und von hier aus sind es nur 27 Kilometer Luftlinie zum Dreiländereck aus Bulgarien, Serbien und Nordmazedonien. Im Westen bilden die Osogovo-Berge mit einer Höhe von mehr als 2.000 Metern eine beeindruckende Kulisse.