In Deutschland umfasst die Routenführung von EuroVelo 13 die Ostseeküste entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze nach Tschechien. Heute steht dieser deutsche Abschnitt im Mittelpunkt von Bemühungen, das ehemalige Grenzgebiet in einen großen Grüngürtel zu verwandeln, der durch die Mitte Europas führt. Die Entvölkerung des Gebiets durch die mit der Grenze verbundenen Sicherheitsprobleme hatte die unbeabsichtigte Nebenwirkung, das Naturerbe des Gebiets zu erhalten. Es bildet heute eine Kette von geschützten Gebieten, die einige atemberaubende Landschaften beherbergen, die in einem so dicht besiedelten Teil der Welt völlig unerwartet sind. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des European Green Belt: www.europeangreenbelt.org.

Karten und Führer

National & Regional Information

ADFC: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e.V.

Der ADFC ist ein nationaler, gemeinnütziger Verein mit mehr als 175.000 Mitgliedern, die alle ein Ziel haben: Die Straßen für Radfahrer und Fußgänger sicherer zu machen. Dabei engagiert sich der Verein neben umweltfreundlichen und ökologischen Formen des Transports auch im Service für alle Aspekte von Radfahrern. Das beinhaltet neben dem Kaufen von Fahrrädern, neuer Technologien und Gadgets auch Tourismus und politische Themen.

030 2091498-0

ADFC-Broschüre "Deutschland per Rad entdecken"

Auf der Online-Präsentation der ADFC-Broschüre finden Sie eine Auswahl der schönsten Radrouten Deutschlands.

ADFC-Qualitätsradrouten

Aktuell tragen 37 Radrouten und fünf RadReiseRegionen in Deutschland das ADFC-Gütesiegel.

Bett+Bike

Rund 5.500 Hotels, Pensionen, Jugendherbergen, Naturfreundehäuser und Campingplätzen sind auf die Bedürfnisse der Radfahrer eingestellt. Gastbetriebe, die die ADFC-Qualitätskriterien erfüllen, sind durch ein Schild am Eingang gekennzeichnet.

Deutsche Zentrale für Tourismus e.V., DZT

Seit über 60 Jahren wirbt die DZT im Auftrag der Bundesregierung für Deutschland im Ausland. Auf der ganzen Welt vermarktet sie die touristische Vielfalt Deutschlands. Sie wirbt damit für eine der größten und attraktivsten Marken – das Reiseland Deutschland. Eine Auswahl von attraktiven Radfernwegen sind auf www.germany.travel mit Routenbeschreibungen und Hinweisen zu Bett+Bike-Gastbetrieben abgebildet.

+49 (0)69 974640

[EV10, EV13] ADFC - Landesverband Mecklenburg-Vorpommern

Das Regionalbüro der deutschen Radfahrerorganisation in Mecklenburg-Vorpommern.

[EV13] Grünes Band Deutschland

Von den Barents bis zum Schwarzen Meer lief eine Barriere, die ihre unmenschliche Seite am stärksten in Deutschland zeigte. Es schneidete ein Land in Ost und West, getrennte Familien und Freunde für Jahrzehnte. Nun hat die Natur den Grenzstreifen erobert. Der "Grüne Gürtel" entstand mit wertvollen Lebensräumen voller seltener Tiere und Pflanzen. Seit 1989 engagiert sich der BUND zusammen mit anderen Organisationen und Regierungsstellen für die Bewahrung des Grünen Bandes.

[EV13] Teil 1 - Ostseeküsten-Radweg - Mecklenburg-Vorpommern

Der Startpunkt befindet sich westlich von Swinemünde im Naturpark Usedom. Von dort geht es - immer in Wassernähe und mit leicht hügeligen Passagen - über die Hansestädte Greifswald, Stralsund, Rostock und Wismar entlang der Ostseeküste bis man die Travemündung auf der Halbinsel Privall und schließlich den Küstenort Travemünde erreicht. Die UNESCO hat die Altstädte von Stralsund und Wismar gemeinsam als repräsentatives Beispiel für das kulturelle Erbe der Hanse in die Welterbeliste aufgenommen.

+49 381 4030770

[EV13] Teil 2 - Elberadweg Nord

Dieser Abschnitt der EuroVelo 13 führt über den Elberadweg. Er beginnt in Boizenburg an der Elbe dem zweitgrößten Fluss Deutschlands – und verläuft inmitten des UNESCO-Biosphärenreservats Flusslandschaft Elbe südostwärts über die Ortschaften Hitzacker und Dömitz nach Schnackenburg.

+49 4542 856862

[EV13] Teil 3 - Iron Curtain Trail - Bayern

Die im Oberpfälzer Wald ausgeschilderte EuroVelo 13 verläuft weitgehend auf deutscher Seite, wechselt im Bereich Rozvadov zum Denkmal der Durchtrennung des Eisernen Vorhangs und zum dortigen Grenzmuseum. Dann überquert man den Grenzübergang Waidhaus und fährt auf dem Bockl-Radweg nach Eslarn und ab Friedrichshäng befindet man sich auf der tschechischen Seite.

+49 9433 / 203810